Sie befinden sich hier: Home
Mittwoch, 20.06.2018

Jahresrückblick

Das alte Jahr ist nun vergangen, und so wird es auch für uns Zeit zurückzuschauen.


Wie auch in den vergangenen Jahren absolvierten wir über die Wintermonate das Tennistraining in mehreren Gruppen in der Tennishalle in Löbau. Im April standen dann unsere ersten Arbeitseinsätze an, um die Tennisplätze schnellstmöglich für die Freiluftsaison vorzubereiten. Dank der Hilfe vieler fleißiger Eltern konnte dies auch vor Ostern abgeschlossen werden. An dieser nochmals vielen Dank für eure Hilfe, liebe Eltern!


Das Training wurde in diesem Jahr durch einen auswärtigen Trainer in drei Gruppen, sowie durch unsere eigenen Mitglieder geleitet. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Dirk Duchatsch, Marcel Wendler und Winfried Haase bedanken, die versuchten unsere Teams bestmöglich auf die anstehenden Punktspiele vorzubereiten.


Ende April starteten unsere vier Mannschaften dann in den, über den Winter so vermissten, Punktspielbetrieb. Erstmals starteten neben unserer Damenmannschaft in der Kreisklasse Dresden und der Herrenmannschaft in der Bezirksliga zwei Jugendmannschaften in der Kreisklasse Ostsachsen, um möglichst viele Kinder und Jugendliche zum Einsatz zu bringen.


Unsere „jungen Wilden“ erwischten in ihrer Spielklasse leider sehr starke Gegner, die zum Teil schon seit Jahren auf allerhöchstem Niveau trainieren. Doch davon ließen sich unsere Jugendlichen nicht einschüchtern und gaben in ihren Punktspielen alles. In Staffel A steht nach nur einem Sieg aus vier Spielen und drei sehr deutlichen Niederlagen leider nur der vierte Platz zu Buche. In der Staffel B feierten unseren Jugendlichen ebenfalls einen Sieg und unterlagen in einem Spiel nur nach Sätzen, doch da die Konkurrenz besser in Form war, steht unsere Jugendmannschaft leider auf dem letzten Tabellenplatz. Das große Ziel unserer Jugendlichen ist es nun, diese Ergebnisse im neuen Jahr zu verbessern. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Eltern, die unsere Spielerinnen und Spieler zu ihren Auswärtsspielen gefahren und vor Ort unterstützt haben, denn ohne euch wäre der Punktspielbetrieb in dieser Form nicht möglich gewesen!


Nach einem Beschluss des STV spielten unsere Damen erstmals als 4er-Mannschaft, statt, wie sonst üblich als 6er-Mannschaft. Die gegnerischen Teams hatten es allerdings in sich und trotz großem Kampfgeist und viel Ehrgeiz steht am Ende nur ein Sieg aus sechs Spielen zu Buche und damit nur der vorletzte Tabellenplatz. Auch unsere Damen haben natürlich den Anspruch, sich in der kommenden Saison zu verbessern.


Unsere Männer, die 2016 mit ihrem furiosen Aufstieg in die Bezirksliga, für Wirbel sorgten,

hatten von all unseren Mannschaften mit Abstand die schwierigsten Gegner vor der Brust, da in der Bezirksliga fast ausschließlich Prestige- oder Traditionsvereine spielen. Mehrmals hatten unsere Männer die Überraschung auf dem Schläger, doch erst am vorletzten Spieltag gelang der langersehnte erste Saisonsieg. Nach drei sehr knappen 4:5-Niederlagen und drei leider sehr deutlichen Niederlagen stehen unsere Männer auf dem vorletzten Tabellenplatz und damit müssen sie sich leider viel zu früh wieder aus der Bezirksliga verabschieden. Doch trotz allem sind wir sehr stolz auf die Leistungen, die unsere Männer die Saison über gezeigt haben, das macht Hoffnung auf mehr!


Im August veranstalteten wir unseren alljährlichen Vereinsgrillabend, der dieses Mal ganz im Zeichen unseres 25-jährigen Vereinsjubiläums stand. Neben Vertretern aus zahlreichen Oppacher Vereinen, wie etwa dem Fremdenverkehrsverein, dem ONB oder der Oppacher Bürgerliste, hatte sich auch die Bürgermeisterin Sylvia Hölzel am Lindenberg eingefunden, um ihre Glückwünsche zu überbringen. Dank unserem Grillteam und den vielen fleißigen Vereinsfrauen und den Tennismuttis, die leckere Salate zubereiteten wurde es für alle Anwesenden ein sehr schöner und geselliger Abend.


Ende August fand der nunmehr 38. Bielebohlauf statt, den unser Verein gemeinsam mit der Gemeinde Oppach veranstaltet. Viele fleißige Muttis und Kinder hatten zu diesem Anlass wieder leckere Kuchen gebacken, die neben Würstchen, Kaffee und erfrischenden Getränken an die Läufer und Zuschauer verkauft wurden. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle Bäckerinnen, Verkäuferinnen und Streckenposten, die einen reibungslosen Ablauf gewährleisteten.


Anfang September fanden zudem die Ostsachsenmeisterschaften in Görlitz statt, an denen aus unserem Verein drei Spielerinnen teilnahmen. Nathalie Schwarze ist nun die aktuelle Ostsachsenmeisterin der Altersklasse U12 und Wilma-Sophie Wockatz trägt denselben Titel in der Altersklasse U16. Wir sind stolz auf euch, Mädels!


Zum Ende der Freiluftsaison fanden unsere alljährlichen Vereinsmeisterschaften der Kinder, Jugendlichen und der Damen statt. Alle Spielerinnen und Spieler zeigten sich in ihren Spielen voller Ehrgeiz und Siegeswillen, sodass am Ende sehr viele spannende Partien gespielt wurden. Zur Belohnung für ihren Einsatz erhielten alle Spielerinnen und Spieler ein Handtuch und die drei Erstplatzierten jeweils einen schönen Pokal.


Hier nun die Platzierungen im Überblick, in Klammern die Wohnorte unserer Mitglieder:


Weibliche Jugend:

  1. Wilma-Sophie Wockatz (Callenberg)

  2. Lea Zeckel (Oppach)

  3. Nathalie Schwarze (Neusalza-Spremberg)

Männliche Jugend:

  1. Tobias Anders (Kirschau)

  2. Richard Kuhne (Sohland)

  3. Louis Schmidt (Oppach)

Damen:

  1. Luisa Simmank (Oppach)

  2. Wilma-Sophie Wockatz (Callenberg)

  3. Nathalie Schwarze (Neusalza-Spremberg)

Kinder:

  1. Helene Neumann (Oppach)

  2. Damien Domberg (Bautzen)

  3. Timon Haase (Oppach)


Nochmal einen herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten!


Ein weiteres Highlight bot sich unserem Verein ebenfalls noch im September, denn es fand unser nunmehr fünftes Tenniscamp in Hradek nad Nisou statt. Mit 20 Mitgliedern verbrachten wir sehr schöne Stunden auf der Bowlingbahn, auf dem Tennisplatz und während des gesamten Tenniscamps. Wir freuen uns schon auf das Camp im nächsten Jahr.

Am 14. Oktober fand unser letzter Arbeitseinsatz des Jahres statt, die Tennisplätze wurden winterfest gemacht. Dank vieler helfenden Hände unserer Mitglieder wurde dieser Einsatz schnell erledigt und die Plätze liegen seitdem im Winterschlaf.


Bei der abschließenden Jugendversammlung am 18. Oktober wurden die Trainingsgruppen für das Wintertraining in der Tennishalle in Löbau eingeteilt und seit Anfang November trainieren unsere Teams nun bereits in der Halle, um sich auf die Aufgaben in der kommenden Saison vorzubereiten.


Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Eltern bedanken, die uns durch ihre Unterstützung bei Punktspielen zu Höchstleistungen pushen, Kuchen backen und uns in so vielen anderen Belangen unterstützen, unseren Trainern, die unsere Mannschaften optimal für die Punktspiele vorbereitet haben und natürlich auch bei allen Spielerinnen und Spielern, die auf dem Platz alles für den Verein geben. Danke, ihr seid Spitze!


Der TC Oppach wünscht allen Leserinnen und Lesern eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest, verbunden mit den besten Wünschen für das kommende Jahr 2018!


Lydia Frommer

TC Oppach e.V.

Freitag, 01.12.2017 19:35 19:35 Alter: 200 Days