Sie befinden sich hier: Home
Mittwoch, 13.11.2019

Herren verlieren am heimischen Lindenberg

Am vergangenen Samstag empfingen unsere Männer die Mannschaft des ESV Dresden II und damit den bisher ungeschlagenen Tabellenführer der Bezirksliga Staffel B.
Mit der bestmöglichen Mannschaft traten unsere Herren an, um dem Gegner Paroli zu bieten. Doch bereits in den Einzeln zeichnete sich ab, dass es schwierig werden würde, gegen diese starken Gäste zu gewinnen. Unsere Nummer 1 Michal Cerman siegte verdient mit 6:4, 6:3 und auch sein tschechischer Landsmann Tomas Krajcik kämpfte sich nach einem knappen 6:7 im ersten Satz bravourös zurück und siegte am Ende hochverdient mit 6:7, 6:0 und 10:4. Für die anderen Oppacher lief es leider nicht so gut. Falk Modemann unterlag mit 3:6, 0:6; Lars Merker musste sich mit 1:6, 0:6 geschlagen geben und auch für Florian Sieber setzte es eine 0.6, 2:6-Niederlage. Marcel Wendler bot seinem Gegner beim 6:7 im ersten Satz noch die Stirn, musste sich im zweiten Satz jedoch mit 4:6 geschlagen geben.

In den abschließenden Doppeln erwiesen sich unsere tschechischen Spieler erneut als sichere Bank, konnten sie doch als einzige ihr Doppel mit 6:1, 6:2 gewinnen. Lars/Falk gingen mit 1:6, 0:6 dagegen förmlich gegen die starken Gäste unter. Marcel/Florian gaben sich jedoch nicht so schnell geschlagen und kämpften sich nach 7:6, 5:7 bis in den Champions-Tiebreak, wo sie sich leider mit 6:10 geschlagen geben mussten.

Am Ende stand für unsere Männer somit eine herbe 3:6-Niederlage, die sie so deutlich sicherlich nicht verdient haben. Ihr habt großartig gekämpft, Männer!

Es kämpften: Michal Cerman, Tomas Krajcik, Lars Merker, Falk Modemann, Florian Sieber und Marcel Wendler.

Dienstag, 20.08.2019 16:38 16:38 Alter: 84 Days