Sie befinden sich hier: Home
Montag, 17.06.2019

Erfolgreiches Wochenende - Damen und Herren siegen

Am vergangenen Samstag empfingen unsere Damen am heimischen Lindenberg den TC GW Röderau. Die Gäste machten es unseren Damen nicht leicht, doch unsere Mädels fighteten um jeden Punkt. Heidi Block kämpfte sich nach einem 1:4-Rückstand im ersten Satz zurück und siegte mit 6:4, 6:3. Während sich Sylvia Locke den ersten Satz mit 6:4 holte, im zweiten 3:6 verlor und im Championstiebreak mit 10:6 siegte, machte es Katharina Ludwig kurz und knapp und siegte mit 6:0, 6:0. Einzig Greta Jacob musste sich ihrer Gegnerin geschlagen geben und unterlag mit 1:6, 2:6.
So ging es mit einem 3:1-Vorsprung in die beiden Doppel. Katha/ Sylvia ließen ihren Gegnerinnen dabei kaum eine Chance und siegten nach vielen tollen Punktgewinnen verdient mit 6:1, 6:1. Heidi/Wilma machten es hingegen spannend. Den ersten Satz holten sie sich noch mit 6:3, gaben den zweiten mit 6:7 knapp ab und kämpften sich schließlich im Championstiebreak auf 6:6 heran. Die Gegnerinnen erwiesen sich jedoch als nervenstärker und machten den Sack mit 10:7 zu.

Diesen 4:2-Heimsieg haben sich unsere Damen wirklich toll erkämpft und damit total verdient! Glückwunsch, Mädels!Es spielten: Heidi Block, Greta Jacob, Sylvia Locke, Katharina Ludwig und Wilma Wockatz.

Anbei ein paar Impressionen des Tages.

Auch unsere Herren waren am Samstag im Einsatz und trafen auswärts auf den Radeberger SV. Mit Blick auf die Ergebnisse der Einzel zeigt sich ein sehr ausgeglichenes Bild. Unsere Männer konnten drei Einzel für sich entscheiden, genau wie der Gastgeber. Während sich Michal Cerman mit 6:0, 6:2 durchsetzte, konnte auch Tomas Krajcik sein Einzel mit 6:1, 6:3 gewinnen und auch Falk Modemann setzte sich mit 6:2, 7:5 durch. Stefan Porstorfer verlor hingegen mit 3:6, 2:6 und auch Marcel Wendler musste sich mit 4:6, 4:6 geschlagen geben. Auch unser Neuzugang Lars Merker war dem starken Hausherren mit 0:6, 0:6 unterlegen.

In den Doppeln mischten unsere Männer kräftig durch und dies mit Recht, wie sich zeigen sollte.

Stefan/Marcel besiegten die Hausherren mit 6:3, 6:4 und Winfried/ Michal holten mit ihrem 6:4, 6:3 ebenso wichtige Zähler wie auch Tomas/Falk, die sich mit 6:3, 6:2 durchsetzen konnten.
Damit gewannen unsere Herren am Ende hochverdient mit 6:3 bei einem starken Gegner. Herzlichen Glückwunsch, Männer!

Es spielten: Michal Cerman, Winfried Haase, Tomas Krajcik, Lars Merker, Falk Modemann, Stefan Porstorfer und Marcel Wendler.

Montag, 27.05.2019 08:41 08:41 Alter: 22 Days