Sie befinden sich hier: Home
Samstag, 08.08.2020

Erfolgreicher Start in die Punktspiele

Am vergangenen Samstag eröffneten unsere Männer auswärts beim 1. TC Pirna den Punktspielreigen. In den Einzeln steckte unseren Herren die lange Pause wohl noch merklich in den Knochen, denn nur Maik Winkler (6:1, 6:1) und Falk Modemann (7:6, 5:7, 10:4) konnten ihre Einzel gewinnen. Dabei hatten auch Florian Sieber (6:1, 0:6, 8:10) und Lars Merker (6:3, 6:7, 10:12) durchaus gute Chancen, weitere Punkte zu erkämpfen. Marcel Wendler (0:6, 3:6) und Dirk Scharschuch (4:6, 3:6) mussten sich hingegen in zwei Sätzen den Hausherren geschlagen geben. Mit einem Rückstand von 2:4 ging es nun in die abschließenden Doppel. Hier gaben unsere Männer noch einmal alles und kämpften hart um jeden Punkt. Sieber/ Wendler besiegten die Gastgeber mit 7:5, 6:4 und auch Modemann/ Winkler (6:2, 6:4) blieben siegreich. Da auch Scharschuch/ Merker ihr Doppel mit 6:3, 6:2 gewinnen konnten und damit alle drei Doppel an unsere Herren gingen, reichte es am Ende des Tages zu einem knappen, aber verdienten 5:4- Sieg. Da unsere Männer zudem ohne die an Nr. 1 bis 3 gesetzten Michal Cerman, Tomas Krajcik und Stefan Porstorfer antreten mussten, ist dieser Sieg noch höher zu bewerten. Deshalb: Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung, Männer!
Es spielten: Lars Merker, Falk Modemann, Dirk Scharschuch, Florian Sieber, Marcel Wendler und Maik Winkler.

Am Sonntagmorgen stieg dann auch unsere Jugend daheim gegen Einheit Niesky in den Punktspielbetrieb ein und dieses Spiel sollte sehr ausgeglichen und umkämpft werden. Während Clemens Liepke (6:1, 2:6, 4:10) und Wilma Wockatz (4:6, 6:4, 7:10) ihren Gegnern erst im Champions-Tiebreak unterlagen, machten es Selma Hilbrich (6:4, 3:6, 10:8) und Nelly Marlene Tischer (6:0, 6:0) besser und holten die ersten beiden Punkte für unsere Jugendlichen. Mit einem 2:2 ging es die beiden Doppel. Hier mussten sich Wockatz/ Tischer mit 3:6, 2:6 geschlagen geben. Liepke/ Wendler blieben hingegen mit 6:0, 6:0 siegreich und sicherten so den dritten Punkt für ihre Mannschaft. Nach Punkten stand es am Ende also 3:3, da sich unsere Jugendlichen aber mehr Sätze und Spiele erkämpften, gewannen sie letztendlich knapp, aber nicht unverdient. Auch dazu: Herzlichen Glückwunsch!
Es spielten: Selma Hilbrich, Clemens Liepke, Nelly Marlene Tischer, Leonie Wendler und Wilma Wockatz.

Den krönenden Abschluss des ersten Saisonspieltages bildeten unsere Damen am Sonntagnachmittag auswärts beim TSV Cossebaude. Katharina Ludwig (6:4, 6:4) und Marion Albert (6:3, 6:2) sicherten die ersten Punkte für unsere Damen, während sich Heidi Block (4:6, 1:6) und Sylvia Locke (2:6, 1:6) den Gastgeberinnen geschlagen geben mussten. Eine Entscheidung sollten dann die Doppel bringen, in denen sich Block/Albert mit 7:5, 6:4 und Locke/ Ludwig mit 6:3, 6:2 durchsetzen konnten. Somit siegten unsere Damen am Ende hochverdient mit 4:2 und machten dadurch einen siegreichen Saisonstart perfekt. Super Leistung, Mädels!
Es spielten: Marion Albert, Heidi Block, Sylvia Locke und Katharina Ludwig.

Am kommenden Wochenende geht es für die Jugendlichen und die Damen bereits weiter, den Männern wird noch eine Woche Pause gegönnt. (lf)

Montag, 15.06.2020 15:40 15:40 Alter: 54 Days