Sie befinden sich hier: Home
Mittwoch, 20.06.2018

Drei Vereinsmeisterschaften in drei Wochen

Mädchen, Jungen und Damen ermitteln Vereinsmeister

Der September ist in unserem Verein stets der Monat der Vereinsmeisterschaften aller Altersklassen.

Die ersten, die in diesem Jahr ihre Vereinsmeisterschaft ausspielen durften, waren am ersten Septembersonntag unsere Mädels im Alter von 11 bis 16.

Bei kühlen Temperaturen kamen unsere sechs Teilnehmerinnen in der Spreetex-Arena jedoch schnell auf Betriebstemperatur. Eingeteilt in jeweils zwei Vorrundengruppen á 3 Spielerinnen legten sie um 10 Uhr nach dem Prinzip „Jede gegen Jede“ mit je einem Satz los. Lea Zeckel und Wilma-Sophie Wockatz wurden dabei ihren Favoritenrollen gerecht und überrannten ihre beiden Gegnerinnen schnell und vor allem deutlich. Doch der Wettergott meinte es mit unseren Mädels nicht gut, während der abschließenden Spiele um Platz 5, Platz 3 und Platz 1 setzte starker Regen ein, der uns letztendlich zum Abbruch des Turnieres zwang. So konnten alle Teilnehmerinnen und ihre Fans schnell nach Hause ins Trockenen und den Festumzug zum Tag der Sachsen im Fernsehen mitverfolgen.

Die Fortsetzung des Vereinsturnieres fand dann 3 Tage später, am Mittwoch, während des Trainings statt. Es begonnen Lea und Wilma mit der Fortsetzung des Finales, welches beim Stand von 7:2 für Wilma am Sonntag unterbrochen wurden musste. Wilma wurde ihrer Favoritinnenrolle auch schnell gerecht und siegte mit 10:3 über ihre Cousine Lea. Anschließend folgte das bereits begonnene Spiel um Platz 5 zwischen Isabell Donath und Lisa Frindt, wo nur noch ein Spiel zu bestreiten war. Da das Spiel am Sonntag im Starkregen beim Stand von 5:1 für Lisa pausiert wurde, erwarteten alle ein schnelles Ende des Matches. So kam es dann auch, nach nicht einmal 10 Minuten verwandelte Lisa ihren Matchball und Isabell gratulierte fair zum Sieg. Als letzte Partie fand das Spiel um Platz 3 zwischen Celine Frommer und Nathalie Schwarze statt. Dies war das einzige Spiel, was im Vorfeld noch nicht begonnen wurden war. Doch auch dieses Spiel fand schnell ein Ende, denn Nathalie ließ ihrer 5 Jahre älteren Gegnerin keine Chance und siegte deutlich.

Die abschließende Siegerehrung wurde aufgrund des erneuten Starkregens im Trockenen durchgeführt. Unser Präsident würdigte die kämpferischen Leistungen aller Teilnehmerinnen und übergab den drei Erstplatzierten ihre Pokale. Diese und die drei anderen Spielerinnen erhielten alle zusätzlich ein schönes Duschtuch als Anerkennung.

Die Platzierungen im Überblick:

1. Wilma-Sophie Wockatz (Callenberg)

2. Lea Zeckel (Oppach)

3. Nathalie Schwarze (Neusalza-Spremberg)

4. Celine Frommer (Oppach)

5. Lisa Frindt (Crostau)

6. Isabell Donath (Oppach)

 

Am Samstag, den 16. September spielte unsere männliche Jugend unter Aufsicht des Trainers ihr Vereinsturnier aus. Das Wetter war zwar nicht ganz so schön, wie wir Tennisspieler es am liebsten haben, aber unsere vier tapferen Kämpfer ließen sich davon nicht beeinflussen.

Im Modus „Jeder gegen Jeden“ spielten die Jungs jeweils einen Satz gegeneinander um den Sieg. Bereits nach den ersten Spielen zeichnete sich Tobias Anders als Favorit ab, der seinen Gegnern kaum Luft zum Atmen ließ. Doch auch die anderen Jungs waren nicht weniger motiviert und so bekamen die Eltern und der Trainer manch schönen Ballwechsel geboten, für den es sich lohnte, in der Kälte auszuharren. Richard Kuhne zeigte sich zwar nicht von seiner beweglichsten Seite, sondern punktete vor allem durch Steh-Tennis, doch dies brachte ihm erstaunlich viele Punkte ein, denn Louis Schmidt versuchte auf der Gegenseite die Bälle ins Aus zu gucken - mit eher mäßigem Erfolg. Luis Zeckel konnte trotz guter Leistung leider keinen Sieg einfahren, gratulierte seinen Gegnern jedoch fair zum Sieg. Dabei muss man erwähnen, dass die Spiele längst nicht so deutlich ausgingen, wie die Ergebnisse vermuten lassen, denn auch ein 6:1-Sieg kann manch langen Einstand beinhalten und auch der Sieger musste jeweils viel ackern und laufen, um die Punkte einfahren zu können. Alle Spieler zeigten wirklich großartige kämpferische Leistungen.

Die Platzierungen:

1. Tobias Anders (Kirschau)

2. Richard Kuhne (Sohland)

3. Louis Schmidt (Oppach)

4. Luis Zeckel (Oppach)


Am Sonntag, den 17. September traten schließlich auch unsere Damen zur Vereinsmeisterschaft am heimischen Lindenberg an. Bei kühlen vorherbstlichen Temperaturen hatten sich immerhin 5 Spielerinnen gefunden, die die Vereinsmeisterinnen untereinander ausmachen wollten.

Auch sie spielten aufgrund der geringen Teilnehmerzahl „Jede gegen Jede“ und jeweils einen Gewinnsatz. Bereits nach den ersten Spielen zeigte sich, dass es ein spannendes Turnier werden würde, mit nur knappen Ergebnissen besiegten sowohl Luisa Simmank als auch Nathalie Schwarze ihre Gegner.

In den nächsten Spielen wurde es hingegen deutlicher, denn Luisa fegte Lydia Frommer förmlich vom Platz und auch Nathalie siegte letztendlich über Lea Zeckel. Im indirekten Spiel um Platz 2 konnte sich dann jedoch Wilma-Sophie Wockatz sehr deutlich gegen Nathalie behaupten, während Lea gegen Luisa den Kürzeren zog. Im Spiel um Platz 4 konnte sich Lydia dann nach mehrmaligem Ausgleich gegen Lea durchsetzen und Luisa fertigte die erst 11-jährige Nathalie ab. Das letzte Spiel des Tages lieferten sich wieder die Cousinen Lea und Wilma, wobei Wilma als Siegerin vom Platz zog.

So stand am Ende des Tages eine klare neue Vereinsmeisterin fest, welche uns jedoch für ihr Studium in Mittweida verlassen wird. Erstmals belegte auch eine erst 11-jährige einen Podiumsplatz bei den Damen (was jedoch daran liegt, dass vorher noch nie eine so junge Spielerin in der Damenkonkurrenz mitspielen durfte). Alles in allem war es für alle Beteiligten ein schöner Turniertag und natürlich gab es für alle Spielerinnen wieder schöne Duschtücher von unserem Präsidenten.


Die Platzierungen im Überblick:

1. Luisa Simmank (Oppach)

2. Wilma-Sophie Wockatz (Callenberg)

3. Nathalie Schwarze (Neusalza-Spremberg)

4. Lydia Frommer (Leipzig)

5. Lea Zeckel (Oppach)

 


An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Glückwunsch an alle neuen Vereinsmeister und Vereinsmeisterinnen!

Dienstag, 19.09.2017 18:50 18:50 Alter: 273 Days